Faulbaum-Bläuling

Der Faulbaum-Bläuling fliegt auf der Dreiborner Hochfläche etwa ab Ende April.

Die silbergraue Flügelunterseite ist ein gutes Kriterium zur Unterscheidung des Faulbaum-Bläulings von anderen Bläulingen (wie etwa dem Rotklee-Bläuling und dem Zwerg-Bläuling). Die Flügeloberseite ist beim Männchen hellblau und beim Weibchen hellblau mit einem dicken dunklen Rand auf den Vorderflügeln.

Beobachtungstipp:

Der Faulbaum-Bläuling ist oft in Höhen ab etwa zwei Meter an sonnigen Stellen an Bäumen und Büschen zu beobachten.

faulbaumblaeuling-2
faulbaumblaeuling-1